Stadtplan

Bodenrichtwerte 2018

Nach Frauen benannte Straßen

Das Portal GeoInfo Frankfurt

Das Portal GeoInfo Frankfurt soll künftig die amtliche Informations- und Kommunikationsplattform rund um die Geodaten in der Stadt Frankfurt am Main sein. Es informiert über aktuelle Entwicklungen und Projekte, stellt Basiswissen für die Allgemeinheit und Detailwissen für Fachanwender bereit.

Wir weisen darauf hin, dass die Verfügbarkeit von GeoInfo Frankfurt außerhalb der Dienstzeiten, an Feiertagen und an Wochenenden nur bei störungsfreiem Betrieb gegeben ist. Systemstörungen können erst am darauffolgenden Tag im Dienstbetrieb behoben werden.

Geografische Informationen für Frankfurt

Frankfurts Mittelpunkt

Geografischer Mittelpunkt 
Dieser Mittelpunkt ergibt sich aus dem Mittelwert der Koordinaten des nördlichsten und südlichsten, sowie des östlichsten und westlichsten Punktes der Frankfurter Stadtgrenze.

Der geografische Mittelpunkt Frankfurts liegt bei:
Geografische Koordinaten (WGS84):
Nord: 50° 7’ 16.5“
Ost: 8° 38’ 11.7“
ETRS89/UTM32-Koordinaten:
Ost: 474020
Nord: 5552174
Lage: Salvador-Allende-Straße 1, Von-Bernus-Park

Geografischer Mittelpunkt

Schwerpunkt (physikalischer Mittelpunkt)
In die Berechnung geht die Fläche des Stadtgebietes mit allen Koordinaten der Stadtgrenze ein. Daraus wird der Flächenschwerpunkt berechnet. Würde man die Fläche des Stadtgebiets als ebene Platte ausschneiden, könnte die Fläche im Schwerpunkt ausbalanciert werden.

Der Schwerpunkt Frankfurts liegt bei:
Geografische Koordinaten (WGS84):
Nord: 50° 7’ 2.3“
Ost: 8° 38’ 39.9“
ETRS89/UTM32-Koordinaten:
Ost: 474578
Nord: 5551734
Lage: Robert-Mayer-Straße 55

Schwerpunkt (physikalischer Mittelpunkt)

Weitere interessante Punkte:
Nördlichster Punkt
ÖstlichsterPunkt
Südlichster Punkt
Westlichster Punkt
Tiefster Punkt 88 m, Sindlingen
Höchster Punkt 212,6 m, Berger Warte


Neue Karten­darstellung online

Mit der neuen Hintergrundkarte werden nunmehr alle Stadtkarten in einer gemeinsamen Farbdarstellung präsentiert. Das neue Outfit ermöglicht eine einheitliche Darstellung der bisher farbigen und grauen Hintergrundkarten, so dass beim Zoomen die Karten im einheitlichen Erscheinungsbild präsentiert werden

Die Farben wurden so ausgewählt, dass die Karte nicht nur als Übersichtskarte sondern auch als Basis für die Darstellung verschiedener Fachthemen verwendet werden kann. Auf einige detaillierte Inhalte der Stadtgrundkarte wurde verzichtet, damit nur die für die Internetnutzung relevanten Informationen dargestellt werden und die bessere Lesbarkeit der Karte sichergestellt ist.

Neue Kartendarstellung

OpenData des Stadt­vermes­sungs­amts

Das Stadtvermessungsamt stellt Geodatenbestände über das Portal Offene Daten Frankfurt zur freien Nutzung bereit.

Aktuell sind die folgenden Datenbestände abrufbar:

  • Stadtkarten, Stand 2012 und 2016 als Web Map Service (WMS)
  • Luftbilder der Jahrgänge 2012 bis 2016 (WMS)
  • Bodenrichtwerte der Jahrgänge 2010, 2012, 2014, 2016 und 2018 (WMS)
  • Laufende Bodenordnungsverfahren (WMS)
  • Hauskoordinaten der Stadtgrundkarte Frankfurt
Geografische Informationen für Frankfurt

Stadtteil-Ratespiel

Stadtteil-Ratespiel spielen

Das Stadtteil-Ratespiel vom Tag der Offenen Tür jetzt online spielen


Luftbilder

Luftbilder ab dem Jahr 2000

Seit dem Jahr 2000 lässt das Stadtvermessungsamt das gesamte Stadtgebiet mit digitaler Technik befliegen. Die Luftbilder aller Befliegungen werden hier im Portal GeoInfo Frankfurt veröffentlicht
... weiterlesen


Historische Karten

Historische Karten

Das Stadtvermessungsamt bietet mit vier historischen Karten dem stadtgeschichtlich interessierten Nutzer die Möglichkeit sich in der Vergangenheit Frankurts umzusehen
... weiterlesen


Historische Luftbilder

Historische Luftbilder

Die vorliegenden Luftbilder wurden computertechnisch aus den vorhandenen Einzelbildern der Befliegungen von 1927 und 1945 zusammengesetzt
... weiterlesen


Das Titelbild auf dieser Seite wurde von der Firma cameraflights aufgenommen.